Pestalozzi-Oberschule

Neusalza-Spremberg

Unterricht mal anders - Projektwoche 2014

Auch in diesem Schuljahr führten wir zum Thema „Klima, Umwelt und Mensch“ vom 12.05. bis zum 16.05.2014 eine fächerverbindende Woche durch. Alle Klassen unserer Schule beteiligten sich an diesem Projekt.

Bei den Schülern der Klassen 5 drehte sich alles um das Thema „Baum“.  Mit Begeisterung wurden kleine Setzlinge aus dem Wald geholt und diese an anderer Stelle der Stadt angepflanzt. Förster aus unserer Region standen uns zur Seite und berichteten den Kindern viel Wissenswertes zum Wald.

Mit dem Medium Wasser setzten sich die 6. Klassen auseinander. Es wurde das Spreewasser auf seine Reinheit und darin lebende Organismen untersucht, die Schüler bauten ihr eigenes Wasserrad und testeten es natürlich im Spreepark aus. Eine Exkursion zur Kläranlage in Friedersdorf stand auch auf dem Programm, dort erfuhren alle, woher das Trinkwasser kommt und was mit dem verschmutzten Wasser passiert. Auch das Menschenrecht auf Wasser wurde analysiert, das Thema „Wasser“ wurde aus der Sicht verschiedener Unterrichtsfächer wie z.B. Deutsch, Geschichte, Englisch, Geographie bearbeitet. Kleine Experimente zeigten die physikalischen und chemischen Eigenschaften des Wassers!

Das gemeinsame Frühstück war Aufhänger für das kommende Wochenthema der Schüler der 7. Klassen. Welche Energie liefert die Nahrung, wieviel Müll entsteht, wie laut ist es beim normalen Pausengespräch, wie kann Müll sinnvoll genutzt werden…?

Unsere 8. Klassen beschäftigten sich ausführlich mit verschiedensten Berufsbildern. Anhand von Computerprogrammen konnte jeder Schüler seine Stärken und Schwächen erkennen. Der Besuch von verschiedenen Betrieben unserer Region gab einen ersten Einblick in die Berufspraxis.

Unsere Neuntklässler wandelten auf den Spuren von Goethe und Schiller. Dazu fuhren sie für drei Tage nach Weimar. Ein Besuch des interaktiven Museums war Ausgangspunkt für die anschließende Stadtführung. Diese wurde in historischen Kostümen von einigen Schülern aus Klasse 10 durchgeführt. Besuche des Goethewohnhauses, des Ilmparkes mit Goethehaus und der Gedenkstätte Buchenwald hinterließen bleibende Eindrücke.

Die 10. Klassen präsentierten ihre Jahresarbeiten im Fach WTH. Außerdem beschäftigten sie sich mit dem Energieträger „Kohle“ sowie den erneuerbaren Energieträgern. Eine gemeinsame Exkursion nach Knappenrode ins „Sächsische Energiemuseum“ und ein Besuch des Tagebaus Nochten verbunden mit dem Kraftwerk Boxberg wurden am Ende der Woche durchgeführt.


 Prowo4  Prowo3  Prowo2
 Prowo1

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.